FANDOM




Ein Kind der Saulot war Samiel - der größte unter den Salubri-Kriegern. Er entwickelte den Pfad der Valeren vor allem um die Baali von dieser Welt zu verbannen. Er gründete auch den Kreis des Samiel - eine Lehre über die Grundsätze der Salubri-Krieger.

  Samiel wurde, ebenso wie mehr als die Hälfte seiner Anhänger, im zweiten Konflikt mit den Baali getötet. Er starb bei der Belagerung der Hochburg der Baali nach dem Verrat Ahabs, der zu den Feinen übergelaufen war. Es gab einen Kampf auf Leben und Tod, in den auch Dämonen eingegriffen haben.

Mit dem Tod von Samiel und der Auflösung der Salubri wurde auch der Kreis des Samiel ausgelöscht. Bis zum Jahr 1230 gab es nur eine einzige vollständige Kopie des Kodex,  geschrieben von Samiels eigener Hand. Ein überlebender Krieger, Adonai, gründete später die Rächer der Salubri, der Vergeltung für den Tod Samiels suchten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki