FANDOM


Mumien: die Wiedergeburt (engl. Original: Mummy: the Resurrection) ist ein Pen & Paper Rollenspiel des amerikanischen Verlags White Wolf, welches von Feder & Schwert ins Deutsche übersetzt wurde.
Mumien.jpg

Geschichte:Bearbeiten

Wenn man von den Unsterblichen hört, denkt jeder gleich an die Untoten (Vampire/Kainiten), vergisst dabei aber die wahren Unsterblichen: die Mumien. Durch ihren ersten Tod und durch die Magie des sogenannten "Großen Ritus" wurden sie zu immer wieder geborenen Kreaturen, die nicht sterben können und von der Last der Sterblichkeit endgültig befreit wurden. Gleichzeitig wurden Ihnen erstaunliche Kräfte zuteil, die kaum einer zu verstehen vermag.

Mumien sind gefangen im Kreislauf zwischen Leben und Tod (zu ewigem Leben verdammt, da sie nicht wirklich sterben können), und sie kämpfen für Ma'at, das kosmische Gleichgewicht, immer in der Gefahr, ihre Menschlichkeit, ihre Erinnerungen und ihre Identität zu verlieren und so depressiv oder sogar verrückt zu werden. Auch darf nie vergessen werden, dass jeder, der Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte nach seinem letzten Tod und einer Existenz in der Unterwelt in die Welt der Lebenden zurückkehrt, zum Anachronismus werden kann, denn niemand kann sagen, was in der Zwischenzeit alles passiert ist...

Wie alles andere in der Endzeit der Welt der Dunkelheit, sind auch die Mumien längst mehr, als sie einstmals waren. Der große Sturm, den man als 6. großen Mahlstrom bezeichnet (und der in der Welt der Dunkelheit eine essentielle Rolle spielt) jagte durch die Unterwelt und drohte, das Reich des Sandes zu zerstören, bis sich Osiris erhob um zu retten, was er konnte. Im Zuge dessen beschloß Osiris, den "Spruch des Lebens" oder "Großen Ritus" nachhaltig zu verbessern, sodass sich nun Seelenteile von Verstorbenen oder Mumien, die durch den Sturm zerfetzt worden sind, mit einer sterbenden kranken Seele eines willigen Menschen verbinden können, um seinen Seelenmakel auszugleichen und für die Ma'at zu kämpfen. Durch die Erinnerungen der alten Seele verändert sich der betreffende Mensch und wird zu einem neuen Wesen mit alten, aber auch neuen Gewohnheiten, so dass sie die Weisheit des Alten auf der einen und das Wissen der Moderne auf der anderen Seite vereinen. Auch die alten Diener des Osiris unterzogen sich diesem Spruch und so wurden alle alten Mumien zu neuen. Doch nicht alle Mumien kommen aus Ägypten und somit dienen auch nicht alle der Ma'at.

Entgegen der allgemeinen Meinung gibt es auch für Mumien einen endgültigen Tod, den sogenannten "Wahren Tod". Dies ist der endgültige Tod ohne jede Wiederkehr, ist aber bei Mumien nur schwer herbei zu führen. Hierzu ist sehr, sehr mächtige Magie nötig, welche die Seele der Mumie vernichtet und ihren Wahren Namen auslöscht. Eine zweite Alternative wäre, dass die Mumie selbst nicht mehr existieren will.

Das Geheimnis der Entstehung der Mumien ist der "Große Ritus". Dieser wurde ursprünglich von Isis entwickelt und macht aus Menschen Mumien. Die Formel wurde unter ihren Priestern weitergegeben, also nicht alle Mumien wurden von ihr erschaffen. Dieser "Ritus der Wiedergeburt" oder auch "Spruch des Lebens" ging irgendwann verloren, da Horus die Erschaffung von Mumien verboten hatte. Durch sein Erwachen änderte sich aber alles. Er überarbeitete den Spruch und ließ seine getreuen Shemsu-Heru erneuern. Nun suchen sich Seelensplitter - Tem Akh genannt- auf Geheiß von Osiris fehlerhafte Menschen und unterbreiten ihnen im Augenblick ihres Todes ein Angebot: Durch die Vereinigung der Seele wird dem Mensch die Chance auf ein gutes Leben gegeben (der Splitter ersetzt einen schlechten Teil der Seele). Nimmt der Mensch an, wird er erst einmal zu einem wandelnden Leichnam, an dem der neue Ritus des Lebens vollführt werden muss - danach ist er eine der neuen Mumien, die sich Aminte nennen. Dieser Ritus existiert in leicht abgewandelter Form auch in anderen Kulturen der Welt.

Durch ihre neue Existenz erlangen die Mumien übernatürliche Kräfte, welche stark den Disziplinen der Vampire ähneln und von den Mumien Hekau-Pfade genannt werden. Diese Pfade unterscheiden sich grundlegend und jede Mumie muss wählen, welchem Pfad sie folgen will. Hekau-Pfade sind: Alchimie, Amulette, Himmel, Nekromantie, Nomenklatur und Symbole. Andere Mumien können durchaus andere, unbekannte Pfade beherrschen z.B. die Capacocha und die Wu T'ian.

Auch Mumien teilen sich in unterschiedliche Gruppierungen auf, die sich alle entweder durch ihren Glauben unterscheiden, oder aber durch ihre Fähigkeiten oder schlicht die Region aus der sie entstammen, da in der heutigen Zeit längst nicht mehr alle Mumien nur aus Ägypten kommen. Derzeit sind sieben große Gruppen von Mumien bekannt: die Aminte, die Apepnu, die Cabiri, die Capacocha, die Imkhu, die Ishmaeliten und die Wu T'ian. Darüber hinaus gibt es gerüchteweise noch mehr Mumien, über die allerdings nur sehr wenig bis gar nichts bekannt ist. So werden z.B. sibirische Eismumien genannt oder aber die Wu Kuei, die von den Yama-Kings geschaffen worden sein sollen.

Trivia:Bearbeiten

  • Die Entwickler des Systems legten sehr viel Wert darauf, dass sich die Hintergründe möglichst nah am alten Glauben der Ägypter orientiert, um ein noch besseres Spieleflair zu erzeugen. So wird z.B. auch hier der Körper in verschiedene Teile aufgeteilt, denen unterschiedliche Bedeutungen zukommen. Beispiele dafür sind: "Ab", das Herz, Sitz aller guten und schlechten Gedanken oder das "Sahu", der spirituelle Körper der ewig und unvergänglich ist und in den Himmel eingeht.
  • Auch dieses System lässt sich sehr gut mit anderen kombinieren. Viele Aspekte der ägyptischen Mythologie werden in Vampire: die Maskerade verarbeitet, denn der Clan der Setiten, welche dem Gott Seth folgen, haben viele ähnliche Hintergründe und mythologische Geschichten des alten Ägypten, die sich sehr gut mit dem Mumien-System ergänzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki